Pinienrinde

Pinienrinde eignet sich vorzüglich zur dekorativen Abdeckung von Bodenoberflächen. Körnung 25-40 mm. Sehr viel verwendetes Mulchmaterial für Rabatten und Blumenbeete. Unterdrückt Unkraut und wirkt dekorativ.

Anwendung

Pinienrinde

  • zur dekorativen Abdeckung von Bodenoberflächen bei Bepflanzungen mit Stauden und Bäumen
  • in Rabatten, Pflanztrögen, Schalen und grossen Töpfen
  • um eine gute Abdeckung im Garten zu erreichen, ist die Pinienrinde in einer Schichtstärke von 4–6 cm aufzutragen

FiBL Liste

Eigenschaften

  • verleiht dem Garten und den Pflanzgefässen ein sehr gepflegtes Aussehen
  • anhaltende Unterdrückung der Unkrautentwicklung, ermöglicht den Verzicht auf chemische Unkrautbekämpfung
  • verhindert die Bodenverkrustung
  • fördert die biologische Bodenaktivität

Zusammensetzung

Pinienrinde

Pinienrinde