Landerde

Aus bestem Schweizer Ackerboden.

Die Landerde ist ein Teil der besten Humusschicht des schweizerischen Mittellandes und gelangt mit den Zuckerrüben in die Zuckerfabriken. Vor dem Produktionsprozess werden die Rüben gewaschen.

Die Erde wird mit Hilfe von grossen Pressen vorentwässert und zuletzt getrocknet und mehrfach umgesetzt. Landerde in Substraten dient als Nährstoff- und Feuchtigkeitsspeicher.

 
  • Bims
  • Biologischer Wasserspeicher
  • Blähton
  • Blähton gebrochen
  • Coco-Fasern
  • Coco-Peat
  • Décapage
  • Gartenkompost
  • Holzhäcksel
  • Holzschnitzel
  • Kakaoschalen
  • Landerde
  • Lava
  • Perlit
  • Pinienrinde
  • Rinde
  • Rindenkompost
  • Sand
  • Schaumglasschotter
  • Schilf-Mulch
  • Torfersatz aus Holzfasern
  • Torfersatz Bio-Line
  • Weisstorf
Landerde